Europa   Deutschland   Österreich   Schweiz

Registraturrichtlinien

Vorgaben für die Registratur auf dem Postweg

Postbrief, Päckchen... (Analoge Registratur)  = DIN A4 Format in gehefteter 1:1 Kopie (Keine Originale)

Die Seiten des Manuskriptes sollten durchnummeriert sein.

Auf dem Deckblatt des Manuskriptes muss der Name der Autorin, des Autors (keine Pseudonyme) stehen.

Auf dem Deckblatt des Manuskriptes muss die vollständige Adresse (Meldeadresse) der Autorin, des Autors angegeben werden.

Auf dem Deckblatt des Manuskriptes muss die komplette Seitenzahl angegeben werden.

Das Manuskript senden Sie uns auf dem Postweg (zzgl. € 5.- Bearbeitungsgebühr) unterschrieben und in einem verschlossenem Umschlag mit einem formlosen Anschreiben, indem Sie um die Registratur und Hinterlegung des von Ihnen beigefügten Werkes bitten. Sie können dazu natürlich auch unseren Vordruck nutzen. Bitte teilen Sie uns auch Ihr persönliches Passwort mit. Bitte warten Sie die Rechnung ab und legen Sie niemals Bargeld in Ihre Postsendungen!

 

Für Werke die Sie online einreichen werden keine gesonderten Gebühren fällig!
(FTP-Upload, Online-Formular oder per E-Mail).

 

 

ACHTUNG! 

Um den Aufwand für die Archivierung und für die Bearbeitung der Registraturen zu senken, werden analoge Postsendungen zukünftig digitalisiert. Hierbei fällt eine gesonderte Gebühr pro Sendung/Werk an. Helfen Sie uns und der Natur. Produzieren Sie nicht unnötig Papier und senden Sie uns Ihre Werke gleich digital zu. Für Werke die Sie online einreichen werden keine gesonderten Gebühren fällig! (FTP-Upload, Online-Formular oder per E-Mail).

Lesen Sie dazu bitte die aktuelle Preisliste >

 

Bitte senden Sie keine Faxe und Einschreiben!

 

Online | Registratur-Auftrag

Bitte senden Sie uns eine E-Mail an...

 

Wir nutzen ausschließlich sichere Netzwerkprotokolle (SSL)
zur Übertragung von Daten.