Europa   Deutschland   Österreich   Schweiz

Unsere Ziele

Die Writers Guild of Germany ist eine Interessengemeinschaft in der Autor/in die Möglichkeit erhalten, ihre Werke der Literatur, Wissenschaft und Musik registrieren und aufbewahren zu lassen. Mit der Registratur und Hinterlegung wollen wir dem Urheber bei Problemen der Beweisführung (die Priorität seines Werkes beweisen zu können) Hilfe leisten. Ein Autor/in kann durch die Registratur beweisen, dass dieses Werk spätestens am Tage der Hinterlegung erarbeitet hat. 

Die Writers Guild of Germany hat sich folgende Ziele und Aufgaben gesetzt: 

Die Förderung und Erweiterung von Kultur, Literatur, Wissenschaft, Musik und Kunst und einer multimedialen Vernetzung und Verbindung. 

Die Förderung und Durchsetzung beruffachlicher, kultureller und politischer Bildungsmaßnahmen. Die Organisation und Umsetzung von entsprechenden Aktivitäts- und Förderungsprogrammen, insbesondere durch die Einführung einer Vergabe von Preisen und Auszeichnungen für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Literatur, Wissenschaft, Musik und Kunst. Darüber hinaus will die WGG die öffentliche Debatte über den geistigen Diebstahl forcieren, indem z.B. durch öffentliche Veranstaltungen das Rechts- bzw. Unrechtsbewusstsein thematisiert und an dessen Veränderung mitgewirkt wird. 

Die Förderung von Autor/innen im Bereich der Literatur, Wissenschaft, Musik und Kunst. 

Die Durchsetzung fester Honorarvereinbarungen für Autor/innen. Interessenvertretung der Mitglieder gegenüber Auftraggebern im Bereich der Literatur, Wissenschaft, Musik und Kunst. 

Zum Schluss möchten wir noch festhalten, dass die Writers Guild of Germany gemeinsam mit Autor/innen im offenen und kooperativen Austausch die öffentliche und rechtliche Position von schöpferisch Tätigen stärken will. Viele Autor/innen machen die Erfahrungen, dass potentielle Käufer/innen unfair mit ihnen umgehen. Auch das wollen wir ändern. 

Daher bitten wir alle, die Erfahrungen mit geistigem Diebstahl gemacht haben, uns davon zu berichten.